52 Tage seit Nepal 2017.

Sie sind hier

Nepal 2015 - Februar und März News

Die Mitfahrerliste steht fest!

Wir fahren mit insgesamt 30 Leuten nach Nepal. Damit das auch alles klappt, stecken wir tief in den Vorbereitungen.

Neben der Kommunikation mit unseren Projektpartnern und organisatorischen Aufgaben wie Anreise und Unterkunft etc. die von den Leitern der Tour übernommen werden, ist für uns alle die Spenden Beschaffung die wichtigste Beschäftigung, denn ohne genug Spenden können wir in Nepal nicht arbeiten.

Deshalb haben wir einige Projekte geplant und bereits durchgeführt. Als erstes großes Projekt, das sehr gut gesponsert worden ist, sind wir beim Godesberger Karnevalszug als Reifenengel mitgegangen und haben die Traktorreifen bewacht. Das hat uns einen Auftakt zu den 15.000€ die wir mindestens sammeln müssen, eingebracht. Neben der erfreulichen Finanzspritze hat das natürlich auch Spaß gemacht und wir möchten uns auch an dieser Stelle noch einmal herzlich für das Engagement bedanken. Besonders bei Thomas Wedde dafür das er an uns gedacht hat und bei der Fa. docConsult, die das erlaufene Geld das wir verdienen konnten verdoppelt hat.

In den letzten Wochen sind wir in die Spardosen-Produktion eingestiegen und haben uns an Samstagen mit den Mitfahrern getroffen um zu basteln. Wie man unten auf den Fotos sehen kann hat sich das auch gelohnt. Unterschiedliche Dosen-Designs stehen uns zu Verfügung  und wir sind bereit die ersten Dosen inklusive Flyern an Geschäfte, Ärzte und allen sich uns bietenden Standplätzen zu verteilen.  

Wer Flyer auslegen oder sogar eine Spendendose aufstellen könnte, ist dazu herzlichst willkommen. Einfach kurz Bescheid sagen und wir versorgen Sie mit dem nötigsten.

Geplant sind weiter Projekte um unsere Nepal-Kasse aufzubessern und wir arbeiten im Moment an der Umsetzbarkeit. Sobald es hier Neuigkeiten gibt werden wir natürlich von uns hören lassen.

Was ich allerdings schon jetzt der Öffentlichkeit übergeben kann, ist unsere Teilnahme am Bonn Marathon. Wir wollen Staffelweise mitlaufen und unsere Läufer suchen sich Spender die pro erbrachten Kilometer einen bestimmten Betrag an das Projekt spenden. Auch hier brauchen wir noch Unterstützer die uns die nötige Motivation geben, damit wir möglichst viel erlaufen!

Zusätzlich kann ich noch ankünden, dass wir am Rheinauenflohmarkt teilnehmen werden. Zwei mal möchten wir einen Stand aufbauen und Dinge von uns verkaufen. Dazu brauchen wir ebenfalls Ihre / eure Hilfe. Wir werden noch bekannt geben wann genau wir auf dem Flohmarkt sind und dann ein paar Tage vorher mit unserem Bus durch die Gegend fahren um Verkaufsgegenstände einzusammeln. Wer also noch schöne Dinge im Keller hat die nicht mehr benötigt werden - hier freuen wir uns auch über eine Sachspende. Wie gesagt Abholung ist inklusive und wir geben noch genaue Termine bekannt. Aber wir freuen uns wenn beim Frühjahrsputz/aufräumaktion an uns gedacht wird!

Soweit der kleine Zwischenstand unserer Vorbereitungen. Die Spannung steigt immer mehr auch wenn wir erst in ca. einem halben Jahr vor Ort sind. Bei den Vorbereitungen nimmt das Projekt immer mehr Form an und die Motivation steigt.
 
Jetzt sind wir erst einmal im Osterlager und hoffen auf gutes Wetter. In Gedanken werden wir uns aber bestimmt auch in Arienheller ein zwei mal mit Yetis und Schnee beschäftigen.


 Nico Kriegsmann

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer